27.6.2019

Reflexion und Kontemplation als spirituelle Praxis
Michael Peterssen

Donnerstag, 19-21 Uhr
Ort: Lotos-Vihara
Neue Blumenstr. 5, 10179 Berlin
Eintritt: 10,- Euro, erm. 5,- Euro

Zu Zeiten des Buddha lernten Interessierte, indem sie ihm zuhörten, wenn er seine Lehre öffentlich darlegte. Für uns heute spielt neben mündlichen Lehrdarlegungen das Lesen eine wichtige Rolle.
So notwendig es ist, sich durch Lesen mit der Lehre vertraut zu machen. Lesen alleine führt normalerweise nicht zu den tief greifenden Veränderungen, die uns zum Erwachen führen.
Der Buddha zwei weitere Praktiken zur Weisheitsentwicklung empfohlen. Zum einen die Meditation, die mittlerweile unter Buddhisten recht verbreitet ist.
Eine dritte Praktik, das systematische Reflektieren und Kontemplieren über seine Lehre, wird noch deutlich weniger geübt.

Der Vortrag wird zeigen
a) was Reflexion ist
b) wozu sie gut ist und
c)  wie man sie kultiviert.