Veranstaltungen

10.10. 2019

„Es ist ein Riss in allen Dingen, so kommt das Licht hinein.“ Vom kreativen Umgang mit Lebensumbrüchen

Lily Besilly & Ursula Richard

Donnerstag, 19-21 Uhr
Ort: Lotos-Vihara
Neue Blumenstr. 5, 10179 Berlin
Eintritt: 10,- Euro, erm. 5,- Euro

Lebenseinbrüche, – umbrüche, -krisen können uns in jedem Alter und jeder Lebenssituation treffen und herausfordern. Manchmal kündigen sie sich an, oft aber kommen sie unvermittelt. „ … und alles war anders mit einem Augenblick“. Das, was uns bis dahin sicher schien, löst sich auf, bricht weg und wir spüren, dass wir uns letztlich im freien Fall befinden.

An diesem Abend wollen wir uns durch Impulsvorträge, Meditation und Erfahrungsaustausch näher mit den Herausforderungen, aber auch den Chancen schwieriger Lebenssituationen beschäftigen. Wir werden beleuchten, welche buddhistischen Ansätze uns stärken und uns Mut und Zuversicht vermitteln können, damit wir nicht nur den Riss sehen und auf ihn fixiert bleiben, sondern ihn auch als potenzielle Öffnung für das Licht wahrnehmen, das uns neue Perspektiven erkennen lässt.


 17.10. 2019           

METTA – das Leben in all seinen Aspekten akzeptieren
Metta (Irene Wulff)

Donnerstag, 19-21 Uhr
Ort: Lotos-Vihara
Neue Blumenstr. 5, 10179 Berlin
Eintritt: 10,- Euro, erm. 5,- Euro

An diesem Abend werden wir in die Praxis von Metta schauen – liebevolle Freundlichkeit. Diese Praxis hilft uns, sich dem Leben in all seinen Facetten zu öffnen.
Einer der wichtigen Aspekte der liebevollen Freundlichkeit ist die Entwicklung der Akzeptanz, der Schlüssel zu unserem eigenen Herzen und zu Anderen.
Während unseres Lebens erleben wir viele Schwierigkeiten. Wenn wir in uns diesen Ort des Annehmens erkennen, sind wir in der Lage, Schwierigkeiten als das zu sehen was sie sind und ihnen zu begegnen. Durch diese Öffnung und Verbindung mit den schwierigen Momenten lernen wir und erweitern unsere Grenzen. Wir beginnen zu verstehen, wie unsere Gedanken und Herzen wachsen und sich ausdehnen können.
Dies ist einer der Schlüssel, um die Schwierigkeiten, denen wir begegnen, zu halten. Auf diese Weise entwickeln wir Zufriedenheit und Mitgefühl für uns selbst und andere, und wir finden mehr Harmonie in unserem Leben.


31.10. – 5.12. 2019      

Die Vier Edlen Wahrheiten
6 – wöchiger Kurs

Michael Peterssen   

jeweils donnerstags, 19-21.30 Uhr
weitere Termine: 7.11. , 14.11.,  21.11. ,  28.11. , 5.12.
Ort: Lotos-Vihara
Neue Blumenstr. 5, 10179 Berlin
Kursgebühr: 120 / erm. 95 Euro

Die Vier Edlen Wahrheiten gehören zu den zentralen Lehren des Buddha. Die buddhistische Tradition geht davon aus, dass sie den Hauptinhalt der ersten Unterweisung des Buddha darstellen. Sie sind grundlegend für das gesamte Lehrgebäude des Dharma.

In diesem sechswöchigen Kurs

• soll ein gutes Grundverständnis von jeder dieser Wahrheiten erarbeitet werden, das dann auch zuverlässig die eigene Praxis leiten kann;
• dabei wird auch auf häufig anzutreffende, und dennoch verfehlte Interpretationen eingegangen werden;
• außerdem soll immer wieder gefragt werden, welche praktische Bedeutung die Vier Edlen Wahrheiten für das spirituelle Leben haben. Denn die Buddha-Lehre ist ihrem eigenen Selbstverständnis nach in erster Linie ein praktischer Weg zu einem erfüllteren, glücklichen Leben.

Wo es sich anbietet, wird das Studium durch Übungen verschiedener Art für zuhause ergänzt.


8.11.2019

Über die Wiedergeburt: Gretchenfrage,
Missverständnis oder Unding?
Akincano Marc Weber

Zeit: 19.30 – 21.30 Uhr
Eintritt: 15 / erm. 10 Euro
Ort: Bodhicharya, Kinzigstr. 25-29, 10247 Berlin
ohne vorherige Anmeldung


8. – 10.11.2019

„Über die Wiedergeburt: Gretchenfrage,
Missverständnis oder Unding?
Aufgeklärte Annäherung an das Thema des Werdens.“
Akincano Marc Weber

Seminar

Zeiten: Freitag 19.30-21.30 Uhr, Samstag 10-18 Uhr
Sonntag 10-14 Uhr
Ort: Bodhicharya, Kinzigstr. 25-29, 10247 Berlin
Seminargebühr: 130 Euro / ermäßigt 110 Euro
Anmeldung bis 20. Oktober 2019: T. 030 639 646 16
office@buddhistische-akademie-bb.de

Theme von Anders Norén