Seminare und Kurse

28. – 29. November 2020  abgesagt

Online-Seminar via Zoom

Schlüsselszenen aus der Lebensgeschichte des Siddhattha Gotama: Überlieferung – Legende – Fakten
Akincano M. Weber


 

22. – 24. Oktober 2021

Praxisseminar

„Unterschiedliche Wege – ein Ziel?
Buddhistische Zugänge zur Ruhe-und Einsichtsmeditation“
Ulrich Küstner und Michael Peterssen

Seminargebühr: 140 € /erm 110 €,
Zeiten: Fr 19 – 21 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr, So 10 – 16 Uhr
Ort: Quelle des Mitgefühls, Heidenheimer Str. 27, 13467 Berlin
Anmeldung: office@buddhistische-akademie-bb.de, T. 030 639 646 16
Stornobedingungen s. ganz unten

Geistesruhe und Einsicht, Samatha und Vipassana, sind die beiden Säulen buddhistischer Meditation. Dieses auf Praxis hin orientierte Seminar stellt sie aus Sicht zweier verbreiteter Richtungen vor, dem Theravada und der Mahamudra-Tradition des Mahayana. Wir wollen einen praktischen Eindruck vom Geschmack und Stil der jeweiligen Tradition vermitteln. Können Praktizierende der jeweiligen Schule voneinander lernen und dadurch ihre Praxis bereichern?


Seminar
Ein Termin steht noch nicht fest.

Seminar

Kinder innerlich stark machen.
Ein Kurs für Eltern von Grundschulkindern
Tenzin Peljor, Nadja Ledenig, Josefine Raasch

Zeiten: 10:00 – 12:00 Uhr, 13:30 – 15:30 Uhr und
16:00 – 18:00 Uhr (mit gemeinsamen Mittagessen)*
Kosten: 150,00 € / ermäßigt 105,00 € (exklusive Mittagessen)
Ort: Lotos-Vihara, Neue Blumenstraße 5, 10179 Berlin 10-18 Uhr
Anmeldung  T. 030 639 646 16  oder office@buddhistische-akademie-bb.de
Stornobedingungen s. ganz unten

Wie können wir Kinder und ihre emotionalen Bedürfnisse, Reaktionsweisen und die dahinter liegenden Wünsche besser verstehen und darauf hilfreich reagieren? Welche elterlichen Verhaltensweisen stehen einer gesunden Selbstwert- und Autonomieentwicklung entgegen?

An diesem Tag geht es um Methoden zur Förderung der emotionalen Intelligenz und des Selbstvertrauens bei Kindern. Es werden Hintergründe und Übungen zur Selbstwahrnehmung und Regulierung von Gefühlen, und zur Entwicklung von Empathie und sozialer Kompetenz vermittelt und in Rollenspielen erprobt.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 8 – 11 Jahren, andere Altersgruppen streifen wir bei Bedarf. Ziel des Kurses ist es, die Möglichkeiten der Eltern zu erweitern, ihre Kinder in der emotionalen Entwicklung zu unterstützen und zu stärken. Die Veranstaltung wird in drei zweistündigen Blöcken stattfinden.

Kursleiter*innen:
Nadja Ledenig ist Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutin. Sie arbeitet wissenschaftlich im Bereich mitgefühlsbasierte Psychotherapieverfahren und gibt Kurse für achtsames Selbstmitgefühl (MSC).

Josefine Raasch hat Physiotherapie studiert, Erziehungswissenschaften und Sozialanthropologie. Derzeit arbeitet sie als Wissenschaftlerin und beschäftigt sich mit der Erforschung der Entstehung und Zirkulation von Wissen.

Tenzin Peljor ist buddhistischer Mönch, studierte Spiel- und Theaterpädagogik an der Hochschule der Künste in Berlin und arbeitete professionell ca. 15 Jahre mit Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren.

* Gemeinsam Mittag zu essen ermöglicht weiteren Austausch, Kennenlernen und Vernetzung. Wir gehen einfach gemeinsam in der Nähe des Veranstaltungsortes essen. Das Mittagessen ist optional.


Stornobedingungen

Bei Stornierung bis zwei Wochen vor Kursbeginn erstatten wir die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 20 Euro zurück.
Bei Stornierungen im Zeitraum von 14 – 1 Tag vor Kursbeginn erstatten wir 50% der Kursgebühr.

Bei Stornierungen am Tag des Kursbeginns oder später behalten wir die volle Kursgebühr ein.

Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen pro Kurs, bei Ausfall von ReferentInnen oder bei sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen behält sich die Buddhistische Akademie Berlin Brandenburg vor, eine Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Die TeilnehmerInnen werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Im Falle einer Absage von Seiten der Buddhistischen Akademie wird die bereits gezahlte Kursgebühr in voller Höhe rückerstattet. Weitergehende Schadenersatzansprüche entstehen nicht.


Theme von Anders Norén