Seminar

Akincano – Vier Pfade der Ermächtigung, 26.-28. November

26. – 28. November 2021

Akincano M. Weber

Vier Pfade der Ermächtigung – Zur Psychologie einer buddhistischen Vision von vierfacher Kraft



Seminar in Präsenz und via Zoom
Für die Präsenzteilnahme gibt es 20 Plätze, Voraussetzung einer Teilnahme dafür ist eine zweimalige Corona-Impfung, eine überstandene Coronainfektion innerhalb der letzten 6 Monate oder ein negativer Schnelltest von amtlicher Stelle am Tag der Veranstaltung.
Freitag 19.30-21.30 Uhr, Samstag 10 -18 Uhr, Sonntag 10 -14Uhr
Seminargebühr: 140 Euro, erm. 110 Euro
Ort: Bodhicharya, Kinzigstr. 25, 10247 Berlin
Anmeldung: office@buddhistische-akademie-bb.de, T. 030 639 646 16
Stornobedingungen s. ganz unten

Vergraben in den Tiefen buddhistischer Textsammlungen finden sich eine Reihe von Darlegungen zur Gewinnung übersinnlicher Kräfte (iddhi).

Das Praxis-Wochenende erörtert die Themen Macht, Kraft und Wirksamkeit aus der Sicht frühbuddhistischer Weisheitslehren und spürt dem ›Sitz im Leben‹ und der Ambivalenz dieser Darlegungen nach. Einige freihändige, aber psychologisch lebenspraktische Brückenschläge für Praktizierende der Gegenwart werden angeboten.

Format: Stille Meditation, Anleitungen, Referate, Kleingruppen-Austausch, offene Fragerunde.

Akincano M. Weber ist buddhistischer Lehrer und Therapeut, war 20 Jahre Mönch in Europa und Asien und ist der Praxis des frühen Buddhismus verbunden. Er studierte Buddhistische Psychotherapie in London (M.A.) und ist international als Meditations- und Dharmalehrer tätig. Er führt eine Praxis für Dialogische Prozessbegleitung, ist Mitbegründer von Bodhi College, und leitet Atammaya Köln. Webseite: www.akincano.net