Vortragsreihe: Den Geist stärken

Gleichmut, Vortrag mit Tenzin Peljor am 14. Dezember

Vortragsreihe „Den Geist stärken „

– durch Dankbarkeit, Freude und andere heilsame Geisteszustände
Teil 8

14. Dezember 2023

Gleichmut

Tenzin Peljor

zur Person

Donnerstag 19-21 Uhr
Teilnahme auf Spendenbasis, wir sammeln Spenden für das Nonnenkloster Dongyu Gatsal Ling von Tenzin Palmo in Indien, Bankverbindung s.u.

Gleichmut (pali: upekkhā, sanskrit: upekṣā) wird im Buddhismus als ein heilsamer Geisteszustand beschrieben. Gleichmut ist eine Ausgeglichenheit des Geistes, ein spontanes und natürliches Sein, frei von Gier, Hass und Gleichgültigkeit. Er ist einer der Vier Göttlichen Verweilzustände (brahmaviharas) im Buddhismus.

Gleichmut zu kultivieren ist einerseits Grundlage der geistigen Schulung; sie ist die ebene, nährstoffreiche, feuchte Erde auf der die Samen von Liebe und Mitgefühl erst wachsen können und anderseits ist Gleichmut die Erfahrung eines erwachten Wesens, das frei von Gier, Hass und Gleichgültigkeit ist.

Jeder von uns erfährt auch immer mal wieder diese Ausgeglichenheit des Geistes. Wenn sie entsteht, erzeugt sie einen inneren Raum und Frieden in uns. Aus dieser offenen Gelassenheit heraus, die frei von Fixierungen ist, können wir uns dann auf entspannte Art anderen Menschen und den Dingen um uns herum zuwenden und bleiben dabei frei von egozentrischen Verstrickungen.

An diesem Abend werden Konzepte und Meditationen vorgestellt, die zu einem rechten Verständnis dieses heilsamen Geisteszustandes und zu vertiefenden Erfahrungen führen sollen.

Zoom-Zugang:
https://us02web.zoom.us/j/89157255761?pwd=amtiQ3ZMM1JQTzJGNHZmUnRydlZiZz09

Meeting-ID: 891 5725 5761
Kenncode: BAkademie

Die Spende können Sie auf unser Bankkonto überweisen:
Buddhistische Akademie Berlin Brandenburg
IBAN-Nr: DE 53430 60967 11338 34901
Verwendungszweck: DGL Tenzin Palmo

Bei Beträgen ab 40 Euro stellen wir eine Spendenbescheinigung aus. Dafür schicken Sie uns bitte Ihre postalische Adresse an: office@buddhistische-akademie-bb.de