Nonnen Myanmar

Nonnenkloster Mya Yaung Chè in Yangon, Myanmar

Das Kloster liegt in einem armen Außenbezirk von Yangon in Myanmar (Burma). In diesem Kloster leben ca. 300 Nonnen, von denen viele aus armen Familien aus den Minderheitengebieten stammen.
Die meisten der jungen Frauen wurden von ihren Eltern ins Kloster geschickt, da die Familieneinkünfte oftmals nicht ausreichen, die Kinder zu ernähren oder ihnen eine gute Ausbildung zu bieten.
Die Nonnen des Klosters unterrichten die Kinder der Armen des Townships. Aber es fehlt am Nötigsten, wie z.B. Schreibmaterial sowohl für die Nonnen wie für die Kinder.
Die Nonnen haben von den Spendengeldern, die die Buddhistische Akademie im Herbst 2020 schickt, einen neuen Wassertank, Schultische und Schreibmaterial gekauft. Ein neues Pakett wurde verlegt, Schlafmatten gekauf und der Rest deiner Mauer fertiggestellt. Essen wird ebenfalls vom Geld gekauft und weitere Ausbesserungen am Gebäude sind gemacht worden und einige Nonnen studieren.

gruppe von Nonnen

Christa Freisewinkel, Berlin, begleitet das Projekt, dokumentiert es und stellt sicher, dass die Spenden sinnvoll verwendet werden. Sie ist gerne bereit, weitere Fragen zum Projekt zu beantworten.
Kontakt: Christa Freisewinkel, e-mail: info@ellipop.de

Spenden-Stichwort: Nonnekloster
Christa Freisewinkel: info@ellipop.de

Spendenkonto

Buddhistische Akademie Berlin Brandenburg
Konto: 1133834901
BLZ: 43060967
GLS Bank
IBAN-Nr:DE 53430 60967 11338 34901
BIC: GENODEM1GLS

Bitte geben Sie bei Ihren Spenden das entsprechende Spendenstichwort an.

spenden werden uebergeben

Dankeschön.
Wir freuen uns über jede Spende.

>> Spendenflyer als pdf