Kurse und Seminare

Wir sind noch am Beginn unserer Planung. Die Seite wird fortlaufend ergänzt. Bitte schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei.

1. Februar -1. März 2023

Heilung erfahren durch R.A.I.N

Xiaoqing Xu

Kurs: mittwochs 5 Termine per Zoom, 19-21 Uhr

Freude und Glück berühren und die schwierigen Gefühle wie Wut, Angst und Traurigkeit zulassen. Wie kann das gelingen?

Dürfen wir als Meditierende ängstlich, wütend oder tief traurig sein?
Kann ich all diese Gefühle, die immer wieder da sind bemerken und annehmen? Und wie soll ich sie transformieren und heilen?
R.A.I.N ist eine von vielen Methoden, die bei der Heilung und der Transformation helfen kann. Erkennen – Erlauben – Erforschen – Nähren (R.A.I.N) ist eine Methoden, die beim Umgang mit den intensiven Emotionen helfen kann. Sie wurde von Michele McDonald und Tara Brach entwickelt.
Es ist sowohl für neuankommende als auch für fortgeschrittene Praktizierende geeignet. Für die Teilnahme brauchst Du nicht den Einführungsabend am 26.1.2023 besucht zu haben.

Kursgebühr: 100 Euro, erm. 80 Euro
Anmeldung: office@buddhistische-akademie-bb.de
Bankverbindung:
Buddhistische Akademie Berlin Brandenburg
IBAN: DE 53430 60967 11338 34901
BIC: GENODEM1GLS

Xiaoqing Xu wurde in Beijing geboren und lebt seit 1990 in Deutschland, wo sie Germanistik und Sozialwissenschaften studiert und 2009 in Sinologie promoviert hat. Sie übt sich seit den 1990er Jahren in Achtsamkeit und Mitgefühl und hat durch eine schmerzhafte persönliche Verlusterfahrung lernen können, dass selbst aus dunkelsten Zeiten ein heilsamer Weg führt.
Seit 2013 meditiert sie in der Plum-Village-Tradition mit dem vietnamesischen Zen-Lehrer Thich Nhat Hanh und ist seit 2018 Mitglied des Intersein-Ordens. Sie hat das Mindfulness Meditation Teachers Program, MMTCP von Jack Kornfield und Tara Brach absolviert. Beruflich ist sie in der Jugendhilfe tätig. Seit 2018 ist sie geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Schwerpunkt Traumatherapie. In der Arbeit mit großen und kleinen Menschen begegnet sie fast täglich psychosozialen Belastungen und Traumata und hat viel Erfahrung darin gesammelt, achtsame, mitfühlende Kommunikation auch unter schwierigen Alltagsbedingungen umzusetzen und einen heilsamen Umgang mit schwierigenen Emotionen zu praktizieren.


20. Februar – 13. März 2023

Ruhe da oben! Wie die Praxis der Achtsamkeit zu innerer Ruhe, geistigem Frieden und Herzenswärme beitragen kann

mit Tenzin Peljor

zur Person

Online via ZOOM & vor Ort in Pankow

4 Termine | á 90 Minuten | 19:00 – 20:30 Uhr
Jeden Montag ab 20.02. – 13.03.2023

Was ist Achtsamkeit, wie kann sie die Lebensqualität und die Lebensfreude verbessern und den Sturm im Kopf zur Ruhe bringen? Wie und wo kann man sie anwenden?

Dieser Einführungskurs in die Achtsamkeit basiert auf den Darlegungen zur Achtsamkeit von Tara Brach und Jack Kornfield – beides bekannte US-amerikanische Psychologen und Buddhisten.

Themen:
Mo., 20.2.: „Die Grundlagen der Achtsamkeit + Einen Anker finden: Die Praxis der Achtsamkeit auf den Körper und den Atem“
Mo., 27.2.: „Achtsamkeit auf Gefühle und Emotionen“
Mo., 06.3: „Achtsamkeit auf Gedanken und der Umgang mit emotional aufgeladenen Gedanken“
Mo., 13.3: „Die Kultivierung liebevoller Zuwendung (pali: metta) zu sich selbst und anderen“

Jeder Kursteil besteht aus drei Teilen:

  1. eine Einführung in das Thema
  2. angeleitete Meditationsübungen
  3. Fragen / Antworten und Austausch zum Thema

Veranstaltungsort: Online und vor Ort bei: Tenzin Peljor, Florastraße 20, 13187 Berlin (Nähe U+S Bahnhof Pankow oder S-Bahnhof Wollankstraße)

Kursgebühr: 90 € / erm. 60 € / bei geringem Einkommen gerne auf Spendenbasis / Dana

Anmeldung: office@buddhistische-akademie-bb.de, T. 030 639 646 16


20. März -10. April 2023

Ein liebevolles Herz entwickeln

mit Tenzin Peljor

zur Person

Online via Zoom & vor Ort in Berlin-Pankow

4 Termine | á 90 Minuten | 19:00 – 20:30 Uhr
Jeden Montag ab 20.03. – 10.04.2023

„Wenn jemand wirklich spirituell wird, dann muss er die Qualitäten von liebender Güte und Mitgefühl immer weiter entfalten. Und wer diese Tugenden besitzt, wird jeden in seiner Nähe glücklich machen.“ – Khunu Lama

Ein liebevolles Herz trägt dazu bei, sich aus der Einsamkeit zu befreien, es verbindet mit anderen, es spendet innere Freude, lockert Egozentrismus und negative oder abwertende Gedanken, es erhöht die Toleranz und ist eine ganz hervorragende Basis, erfüllte und Lebensfreude spendende Beziehungen zu gestalten.

In diesen vier Kursteilen werden die theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt, ein gutes Herz zu entwickeln sowie Tipps gegeben, wie man die Übungen im Alltag anwenden und vertiefen kann.

Jeder Kursteil besteht aus drei Teilen:

  1. eine Einführung in das Thema
  2. angeleitete Meditationsübungen
  3. Fragen / Antworten und Austausch zum Thema

Themen:
Mo., 20.3.: „Liebende Güte für einen lieben Freund, eine neutrale Person, eine schwierige Person und alle Wesen entwickeln“
Mo., 27.3.: „Sich selbst und anderen verzeihen lernen“
Mo., 03.4: „Mitgefühl für sich selbst und andere entwickeln“
Mo., 10.4: „Die Kraft der friedlichen Akzeptanz und Gleichmuts entfalten“

Jeder Kursteil besteht aus drei Teilen:

  1. eine Einführung in das Thema
  2. angeleitete Meditationsübungen
  3. Fragen / Antworten und Austausch zum Thema

Veranstaltungsort: Online und vor Ort bei: Tenzin Peljor, Florastraße 20, 13187 Berlin (Nähe U+S Bahnhof Pankow oder S-Bahnhof Wollankstraße)

Kursgebühr: 90 € / erm. 60 € / bei geringem Einkommen gerne auf Spendenbasis / Dana

Anmeldung: office@buddhistische-akademie-bb.de, T. 030 639 646 16


Samstag, 22. April 2023

Tagesretreat zur Vertiefung geistiger Ruhe,
innerer Gelöstheit und eines guten Herzens

mit Tenzin Peljor

10:00 – 17:30 Uhr
vor Ort in Berlin-Neukölln

Dieses Tagesretreat im Neckarstraßenzentrum in Berlin-Neukölln ist als Rückzug und Vertiefung für die Entfaltung geistiger Qualitäten, wie der Sammlung, der inneren Gelöstheit und der liebenden Güte gedacht. Jede/r Interessierte ist willkommen!
Das Retreat wird in Stille stattfinden. Es wird Informationen zur Praxis, angeleitete Meditationen und Phasen der stillen Praxis geben, in denen man ganz individuell übt.

Von 13:00 – 14:30 Uhr ist eine gemeinsame Mittagspause, in der wir in Stille und Achtsamkeit essen und trinken. Für das gemeinsame Essen bringt bitte Sachen mit, die ihr gerne esst und mit Teilnehmer:innen teilen möchtet. Für ein paar Essensgrundlagen (wie Brot, Butter, Käse) ist gesorgt.

Veranstaltungsort: Buddhismus in Berlin Neckarstrassenzentrum (Gyuma Yungkar Chang Yerme), Neckarstrasse 12, 12053 Berlin-Neukölln

Kursgebühr: 65 € / erm. 35 € / bei geringem Einkommen gerne auf Spendenbasis / Dana

Anmeldung: office@buddhistische-akademie-bb.de,
T. 030 639 646 16